Good News · Coaching

Ein archaischer Weg - in zeitgemäßer Umsetzung

Therapeutisches Bogenschießen

von GastautorIn

Es ist kühl und der Wind weht mir in mein Gesicht. Die Blätter der Bäume rauschen und ich schaue auf mein Ziel. Ich atme die frische Luft ein und spüre wie sie mir in meine Lungen strömt und mir Kraft und Ruhe spendet. Konzentriert und im Takt meiner Atmung stehe ich entspannt da. Ich richte mich aus und stehe fest mit der Erde verbunden in einiger Entfernung von meinem Ziel entfernt. Ein Pfeil liegt im Bogen, bereit auf die Reise zu gehen. Ich hebe meinen Bogen und atme ruhig dabei ein, mit geschlossenen Augen höre ich in den Wald hinein, ein Specht verrichtet seine Arbeit, die Blätter rauschen. Ich öffne meine Augen und spanne beim ruhigen Ausatmen meinen Bogen bis zu meinem Ankerpunkt im Mundwinkel.
Weiterlesen …

HeilnetzerInnen stellen sich und ihr Anliegen vor

Neu im Heilnetz: Andrea Szelinski

von Conny Dollbaum-Paulsen

Andrea Szenlinski: Weiterbildungen in Begleitender Kinesiologie und systemischer (Sozial-)arbeit

Warum braucht die Welt genau dieses Projekt?
Ganz praktisch gesehen braucht die Welt dieses Projekt, weil die Kinesiologie eine wunderbare Methode ist, viel achtsamer und schneller an Ursachen für Beschwerden und Symptome zu kommen. Weiterlesen …

Gedanken zu Freiheit

Freiheit - Balance - Gelassenheit

von Maria Ast

Unsere Taten müssen vor allen Dingen Ausdruck von Freiheit sein, sonst gleichen wir Rädern, die sich drehen, weil sie von Außen dazu gezwungen werden.
Tagore

Freiheit ist laut Wikepedia
1. Ein Zustand: unabhängig, nicht unterdrückt oder gefangen zu sein.
2. Handlungsfreiheit."Wir haben die Freiheit zu tun, was wir für richtig halten." Weiterlesen …

Oder: Die Bestimmung der Säule liegt im Tragen

Führen ist eine Dienstleistung

von Barbara Hoffmann, Coach

Kürzlich las ich einen Artikel* auf einer Schweizer Internetplattform für Informationen rund um Management und Unternehmensführung. Ein Zitat darin sprach mich sehr an: „Als Führungskraft muss man sich bewusst werden, dass man dafür da ist, Menschen zu führen. Das ist kein Privileg, sondern eine Dienstleistung.“ Führung als Dienstleistung - ein hilfreicher Gedanke, der mich selbst schon seit längerem beschäftigt. Weiterlesen …

WochenTipp: Gedanken zu Wertschätzung

Wertschätzung

von Barbara Hoffmann, Coach

Fühlen Sie sich wertgeschätzt? In Ihrer Familie, am Arbeitsplatz, in der Freizeit?

Wertschätzung bedeutet nicht, sich anzubiedern und Sympathie zu zeigen, die wir gar nicht fühlen. Weiterlesen …