In eigener Sache

Der Heilnetz-Relaunch ist fast geschafft!

©device-fotolia.com

von Conny Dollbaum-Paulsen

Wir haben es geschafft - zumindest grob, die seit fünf Jahren funktionierende, aber im Rahmen der Veränderungsgeschwindigkeit im Internet mittlerweile doch stark gealterte Heilnetz-Seite zu modernisieren. Das Ergebnis sehen Sie überall: Scheinbar ist nichts mehr wie es war und doch haben wir die bewährten Strukturen eingebaut, uns an dem orientiert, was gut funktioniert hat und natürlich an dem, was mittlwerweile Standard ist.

So ganz freiwillig haben wir diesen enormen Aufwand allerdings nicht in Kauf genommen:
Grund für diese Großrenovierung war die lapidare Meldung von Google, seit Mai des Jahres alle Seiten, die nicht RESPONSIV, also für die Benutzung mit einem Smartphone geeignet sind, in der Suche hintenan zu stellen.

Wie auch immer dieser Faktor zu kommentieren sein kann: Für uns hieß das, Heilnetz nicht nur technisch (s.o), sondern auch funktionell und im Layout zu moderniseiren - und das ist gut so.

Aktuell gibt es noch einige nicht ausgepackte Umzugskartons, einige Räume, in denen die Dinge noch nicht ganz richtig an ihrem Platz stehen und auch einige Überraschungszimmer, die wir beim Einzug ganz vergessen haben. Aber daran arbeiten wir und werden uns dem Umzugsende Tag für Tag annähern.

Schreiben Sie uns doch, ob Ihnen der neue Auftritt gefällt (was wir natürlich sehr hoffen!) - wir freuen uns.

WIR sind übrigens Martin Damken in der Technik, Horst Krückemeier am Layout und Conny Dollbaum in der Konzeption, unterstützt von Christina Azarli vom Heilnetz Sauerland und Ina Krüger und Freia Kabel vom Heilnetz Hamburg.

 

Mehr Good News ►

Zurück